Tests einiger kommerzieller Geräte bzw. kommerzieller Software


Der Pollin Bausatz

Wer das Händchen noch mehr geführt haben will beim Löten, der kann sich für einen Spottpreis auch einen kompletten Geiger-Müller-Zähler inclusive Zählrohr als Bausatz bei Pollin-Electronic holen. Hier eine Beurteilung.

Der Pollin Bausatz "Geiger-Müller Zähler"


Das Libelium Arduino Shield

Es gibt natürlich auch fertige Geigerzähler Shields für den Arduino. Mit besonders zu würdigendem Engagement hat die Firma Libelium ein Shield nach der Fukushima-Katastrophe entwickelt und kostenlos nach Japan geliefert, weil es dort keine Geigerzähler mehr zu kaufen gab. Dieses Shield ist noch heute erhältlich, nur kostet es jetzt nicht gerade wenig. Es ist aber seinen Preis wert.

Das Geigerzähler-Shield für den Arduino von Libelium


Das 4N-Galaxy SBM-20 Driver Modul

Ein äußerst stromsparendes Zählrohr-Modul von 4N-Galaxy.


Es gibt Situationen, da ist ein Geiger-Müller Zählrohr einfach besser geeignet als ein PIN-Dioden-Zähler weil es eine deutlich höhere Zählrate liefert, auch wenn diese für die meisten Zählrohre deutlich von der Energie der Gamma-Quanten abhängig ist. Das Manko der für den Betrieb notwendigen Hochspannung entfällt dann, wenn man ein fertiges Zählrohr-Modul verwendet. Man muss dann eben nur aufpassen, dass das Modul nicht feucht wird. Ein hervorragendes, fertig aufgebautes Zählrohr-Modul gibt es von der Interface-Konverter Firma 4N-Galaxy (externer Link zu: www.4n-galaxy.de in Hamburg, das sich vor allem mit seinem sehr niedrigen Stromverbrauch von weniger als 2mA bei 5V Versorgung von den sonst angebotenen Bausätzen und fertigen Modul-Lösungen abhebt.

Beschreibung und Messungen an dem 4N-Galaxy Zählrohr-Modul
Ein universelles Zählprogramm für Module mit digitalem Ausgang (z.B. 4N-Galaxy)
Zählrohrbasierter Kontaminationsdetektor mit hoher Empfindlichkeit und Data-Logging für geo-referenzierende Messungen mit hoher Ortsauflösung
Der Kontaminationsdetektor in Aktion am Hang neben der Kleingartenanlage in Freital-Burgk bei 13uSv/h (.wmv Videoclip 800kB)


Pocket Geiger Auswerte-App


In einem Zeitalter wo das Smartphone immer mehr zur Fernbedienung und zur Anzeigeeinheit von allen möglichen Geräten wird (Kühlschrank etc., sogar Kfz) liegt nichts näher als eine App zu nutzen um ein Sensor für Radioaktivität auszuwerten und die Ergebnisse quantitativ anzuzeigen. So eine App wird von radiation-watch.org für die Pocket Geiger Sensoren kostenlos angeboten (die Lite Version). Man kann sie also vom Google Play Store für Android und vom Apple Store fürs iPhone runterladen. Mit einer kleinen Anpass-Schaltung läßt sich diese App aber auch für das Stuttgarter Geigerle, ein Teviso oder ein Zählrohrmodul von 4N-Galaxy verwendet werden. Damit hat man ganz ohne Programmieraufwand ganz schnell eine passende Anzeigeeinheit, die dann auch noch völlig im Trend liegt.

Hier eine Beschreibung zur Pocket Geiger App von radiation-watch.org und die entsprechende Anpassung an andere Sensoren


Smart Labs Geiger Stick

Korea macht das Händy zum Dosisleistungs-Messgerät.


Nicht nur für Mineraliensucher zu empfehlen, der Smart Geiger Stick von FTLab: Im UV-Licht grün aufleuchtender Uranglimmer auf Bärhalde-Granit (Menzenschwand). Man beachte die extreme Strahlungsgeometrie, der Sensor ist trotz der kleinen Größe des Uranocircit-Kristalls voll ausgeleuchtet.

Korea macht es nicht nur bei Smartphones vor wo es lang geht: Das Händy wird zum coolen Strahlungsmesser für Radioaktivität. Hier ein Erfahrungsbericht:
Ein neues koreanisches Gadget: Der Smart Geiger Stick von FTLab
Da die aktuelle Anleitung noch auf koreanisch ist hier eine Installationshilfe für die Smart Geiger App von FTLab

Eine Beschreibung auf Englisch mit Kalibierprotokoll gibt es hier. Und einen schon etwas älteren User Guide hier (die App gibt es nun für IOS und Android).

Leider scheitert ein Import dieser netten Sticks nach Deutschland bisher noch am Fehlen des inzwischen ziemlich wertlosen CE-Beppers und der in der EU obligatorischen halbseitigen, aus einem Übersetzungsprogramm erzeugten Bedienungsanleitung in Deutsch, Englisch und Französisch, wie man sie bei den meisten Elektronikgeräten aus China dagegen findet. Wenn der Zoll ein bei Ebay bestelltes Päckchen öffnet und der Beamte entsprechend stur ist, dann darf man es gleich wieder nach Korea zurückschicken. Ein gewisses Risiko besteht also noch bei solchen internationalen Ebay-Käufen.



Velleman VM200

Ein Test des Velleman Stick im Vergleich zum Stuttgarter Geigerle


Ein Vergleich des Gammascout mit dem Inspector

Zwei viel benutze kommerzielle Geräte im Vergleich.


Es hilft nicht immer, wenn man mit mehreren Messgeräten misst, meistens kommen doch unterschiedliche Ergebnisse heraus. Aber das hat oft auch einen Grund. Muss man sich für Eines beim Kauf entscheiden hat man es nicht leicht. Hier ein Versuch eine Entscheidungshilfe zu geben, und gleichzeitig die Hintergründe für unterschiedliche Messergebnisse bei unterschiedlichen Messgeräten zu beleuchten. Es gibt natürlich noch viele andere gute Geräte, die es verdient hätten erwähnt zu werden...

Gammasout versus Inspector - Die Qual der Wahl oder wer viel misst der misst viel Mist


Radioaktivitäts Zähler App für Android Mobiltelefone

Rolf-Dieter Klein hat eine Android App entwickelt, welche den Kamerasensor als Detektor nutzt und so das Handy in einen Geigerzähler verwandelt. Bei einigen Geräten geht das sehr gut, weil es eine Unterstützung mit den Einstellparametern gibt, bei anderen aber funktioniert die App nicht auf Anhieb. Da der Kamera-Sensor einem PN-Dioden Detektor sehr ähnlich ist, gibt es bei der Einstellung einige Parallelen zum Stuttgarter Geigerle. Man kann von dieser App daher Einiges lernen, was den korrekten Komparator-Schwellwert anbelangt. Hier ist eine Beschreibung, die erklärt, wie man sich bei der Einstellung der App selbst helfen kann, wenn man das Funktionsprinzip verstanden hat.

Beschreibung der Funktion und Einstellung zur Android App "Radioaktivitäts Zähler / Radioactivity Counter"
Externer Link zu: www.hotray-info.de